Verantwortung

Die Welt frisst sich tot,
einige leiden Not.
Andere sind nur am Schmatzen,
bis sie eines Tages platzen.
Dann explodiert auch der Planet,
man glaubt es nicht, wie schnell das geht.
Nun kehrt wieder Ruhe ein,
wie schön, Beobachter zu sein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Verantwortung

  1. Beobachter zu sein, erfordert Nihilismus

    Nicht unbedingt. Auch als Betroffener kann man Beobachter sein. Aus Verzweiflung. Und trotzdem kann man glauben. Man muss nur noch den Weg finden. Mit Nihilismus hat das wenig zu tun.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s